In den nächsten Tagen möchten wir Ihnen einige essentielle Tipps geben, was im Frühjahr rund um Koi und Teich zu tun ist.

Maßnahmen für's Frühjahr Teil 6

Das Frühjahr stellt einen der kritischsten Momente für die Haltung von Koi dar. Der Grund dafür findet sich in den leergepumpten Energiedepots der Koi und der Anpassung des Stoffwechsels an eine höhere Wassertemperatur. Aus diesem Grund möchten wir Ihnen nun einige kurzgefasste Tipps geben, was zu tun ist, um die Koi gesund über das Frühjahr zu bringen.

 
6. Futtermenge langsam steigern

Mit zunehmender Teichtemperatur steigt der Stoffwechsel der Koi Stück um Stück. Und ein zunehmender Stoffwechsel benötigt mehr und mehr Energie. Deshalb sollte die Futtermenge über das Frühjahr wöchentlich an die neue Wassertemperatur angepasst werden - natürlich unter Beobachtung der Wasserwerte Ammonium und Nitrit. Zudem empfiehlt sich eine Auffettung des Futters mit Keimlings- oder Fischölen.