In den nächsten Tagen möchten wir Ihnen einige essentielle Tipps geben, was im Frühjahr rund um Koi und Teich zu tun ist.

Maßnahmen für's Frühjahr Teil 5

Das Frühjahr stellt einen der kritischsten Momente für die Haltung von Koi dar. Der Grund dafür findet sich in den leergepumpten Energiedepots der Koi und der Anpassung des Stoffwechsels an eine höhere Wassertemperatur. Aus diesem Grund möchten wir Ihnen nun einige kurzgefasste Tipps geben, was zu tun ist, um die Koi gesund über das Frühjahr zu bringen.


5. Regelmäßige Wasserwerte messen

Wie die Koi fahren auch die Filterbakterien ihren „Stoffwechsel“ während des Winters runter. Auch sie benötigen im Frühjahr entsprechende Zeit um wieder die volle Leistungsfähigkeit zu erreichen. Aus diesem Grund ist es wichtig neben dem pH-Wert und dem Sauerstoff auch die Werte Ammonium und Nitrit zwei- bis dreimal pro Woche zu kontrollieren.