Wenn Sie gerade eine Innenhälterung planen, so sollten Sie den Gedanken dafür ein Schwimmbecken einzusetzen schnell verwerfen.

Vorsicht vor Schwimmbecken

Stöbert man etwas auf Onlinehandelsplattformen, so findet man dort immer wieder Schwimmbecken mit einigen Kubikmeter Inhalt, die dort zu enorm günstigen Preisen angeboten werden. Aber Achtung: Nur weil diese dicht sind und frei im Raum aufgestellt werden können, sind diese nicht unbedingt für die Fischhaltung geeignet. Denn manche dieser dort verwendeten Folien wurde ein Additiv beigemischt, das die Folie für den Einsatz in gechlortem Wasser beständig macht. Gerade bei neuen Folien können Teile dieser Additive ins Wasser gelangen und die Koi krank machen. Die Symptome die die Koi dabei zeigen sind meist diffus, weshalb nur selten die Folie in Verdacht gerät. Deshalb unser Rat: Sollten Sie sich ein solches Schwimmbecken zulegen, so sollten Sie es auf jeden Fall nochmals mit Teichfolie auskleiden. Dann hat man zumindest für kleines Geld einen statischen Unterbau für seine Innenhälterung erstanden.