Immer wieder werden wir von unseren Kunden gefragt, was die minimale Größe für Koiteiche ist.

Wie klein dürfen Koiteiche eigentlich sein?

Stöbert man in der gängigen Fachliteratur, so findet man dort als Minimalgröße für Koiteiche meist die Angabe von 10.000 Litern. Aber hat jeder, der gerne Koi zu seinem Hobby machen würde, tatsächlich Platz für einen 10.000 Liter Teich? Unsere Antwort: Nein. Und deshalb haben viele unserer Kunden sich für weit kleinere Teiche entschieden, in denen sie sehr erfolgreich seit vielen Jahren einige Koi pflegen. Was uns dabei aufgefallen ist: Am Ende entscheidet nicht die Größe des Teiches, sondern vielmehr die Schlagkraft der Filtertechnik und das Management in Bezug auf Fütterung, Wasserwechsel oder das Vorgehen bei der Überwinterung. Und passen diese Faktoren, so kann man Koi auch in Teichen ab 4.000 Liter halten. Dabei haben sich viele unserer Kunden irgendwann selbst gewundert, dass die Koi in den kleinen Teichen nicht wie angenommen langsam wachsen, sondern sich in diesem Punkt nicht von ihren Kollegen in größeren Teichen unterscheiden.

Sollten auch Sie einen kleinen Teich bauen wollen, so sind wir Ihnen gerne bei der Planung und Ausführung behilflich. Sprechen Sie uns einfach an.