Heute gehen wir auf die wichtigsten Punkte ein, die Sie beim Umsetzen von Koi im Winter beachten sollten.

Umsetzen von Koi im Winter

In der gestrigen News gingen wir darauf ein, wann es notwendig wird, einen Koi im Winter vor weiterer Kälte zu schützen. Heute möchten wir auf die Punkte eingehen die beim Umsetzen eines Koi vom Teich in eine Innenhälterung beachtet werden sollten.

1. Beim Umsetzen des Koi sollte er zunächst keinen Temperaturunterschied bekommen. Das heißt, es empfiehlt sich das Quarantänebecken mit Teichwasser zu befüllen.

2. Erwärmen Sie das Wasser nur sehr langsam. Empfohlen sind 0,5-1 °C/Tag.

3. Verhindern Sie Temperaturschwankungen.

4. Füttern Sie die ersten Tage nicht, und dann zunächst sehr spärlich.

5. Behalten Sie die Kondition des Koi im Auge und selbst wenn sich diese zunächst weiter verschlechtern sollte, sollten Sie überstürzte oder übertriebene Maßnahmen vermeiden.

6. Konsultieren Sie im Zweifel einen Koitierarzt.