Noch immer sind manche Koiliebhaber davon überzeugt, dass der Boden eines Teiches ein Gefälle hin zum Bodenablauf haben müsste.

Warum unsere Teichböden nicht schräg sind

Sollten Sie in der Vergangenheit die Vorstellung unserer Teiche mitverfolgt haben, so ist Ihnen vielleicht aufgefallen, dass die Böden unserer Teiche immer topfeben sind. Und das, obwohl gemeinhin angenommen wird, dass der Boden eines Teiches ein Gefälle hin zu den Bodenabläufen haben sollte. Doch können wir Ihnen aus unserer langjährigen Erfahrung garantieren, dass es keinerlei Unterschied macht ob der Boden nun eben oder schräg ist. Denn der einzige wichtige Faktor für einen schnellen und effektiven Abtransport des Fischkots ist die Strömung und vor allem deren Stärke. So haben unsere stark durchströmten Teiche fast gar kein Kot am Boden wohingegen die Teiche mit weniger Strömung hier und da Ecken besitzen an denen der Schmutz sedimentiert. Und noch eins: Ist der Boden eben, so ist es einfacher eine starke Strömung zu erzeugen als in Teichen mit schrägen Böden.